Exemestans

Exemestan, Kaufen Exedrol Online

Gattungsbezeichnung: Exemestan, Aromex
Wirkstoff: Androstendion

Exedrol (Exemestan) -Behandlung

Exemestan wird häufig von Bodybuildern verwendet, um die Auswirkungen von Gynäkomastie zu begegnen.

WEITERLESEN

Indicated-Therapie:

  • Frauen nach der Menopause, die nach zwei- oder dreijähriger Einnahme von Tamoxifen mit hormonrezeptorpositivem Brustkrebs im ersten Stadium identifiziert wurden, um das Risiko einer erneuten Malignität zu minimieren
  • nach der Menopause mit fortgeschrittenem Stadium oder metastasiertem Hormon-Rezeptor-positivem Brustkrebs nachgewiesen Frauen

Frauen sollten Tamoxifen nicht einnehmen, sobald sie mit der Anwendung von Exedrol (Exemestane) beginnen.

Dieses Präparat reagiert nicht auf hormonrezeptornegative Malignität der Brust.

Diese Zubereitung ist eine Tablette, die einmal täglich eingenommen wird. Die Mehrheit der Ärzte empfiehlt, diese Tabletten jeden Tag genau zur gleichen Zeit einzunehmen.

Dieses Medikament wird als zusätzliche Behandlung für Frauen nach der Menopause mit Östrogenrezeptor-positivem Brustkrebs im Frühstadium verwendet, die zwei bis drei Jahre Tamoxifen eingenommen und für den Endpunkt des Zeitraums von 5 aufeinanderfolgenden Jahren zusätzlicher ergänzender Hormontherapie auf Exemestane umgestellt haben.

Dieses Medikament ist zur Heilung von hoch entwickeltem Brustwachstum bei postmenopausalen Patienten indiziert, deren Krankheit sich nach der Behandlung mit Tamoxifen entwickelt hat.

Wie soll Exemestan dosiert werden?

Die empfohlene Dosierung dieser Tabletten bei frühen bis fortgeschrittenen malignen Erkrankungen der Brust beträgt einmal täglich 25 mg / Tablette nach dem Essen.
Bei postmenopausalen Patienten mit Brustkrebs im Frühstadium, die mit 2-3 Jahren Tamoxifen behandelt wurden, muss die Behandlung mit diesen Tabs bis zum Abschluss von fünf Jahren adjuvanter endokriner Behandlung ohne Rezidiv oder kontralateralen Brusttumor fortgesetzt werden.
Bei Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs muss die Behandlung mit diesem Präparat fortgesetzt werden, bis ein Fortschreiten der Malignität erkennbar ist.
Für Patienten in Exemestan mit einem kraftvollen CYP 3A4 Induktor wie Rifampicin oder Phenytoin, die empfohlene Menge dieser Pillen ist 50 mg einmal pro Tag nach dem Essen.

Vorsichtsmaßnahmen

Exemestan darf nicht bei Personen verschrieben werden, die eine anerkannte Reaktion auf das Medikament oder einen seiner Inhaltsstoffe haben.

Exemestan - Nebenwirkungen

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um sich über schlechte Symptome beraten zu lassen.
Hitzewallungen, schnelles Atmen, schmerzhafte Gelenke und Muskeln, Kopfschmerzen, ungewöhnliches Schwitzen, unruhiger Magen, Durchfall, Schläfrigkeit, Schwindel, Schwierigkeiten beim Ausruhen und Übelkeit können auftreten. Wenn eine der angegebenen Wirkungen anhält oder sich verschlimmert, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.
Denken Sie daran, dass Ihr Arzt dieses Medikament zugelassen hat, weil der Nutzen für Sie die Möglichkeit unerwünschter Symptome überwiegt. Viele Menschen, die dieses Medikament einnehmen, haben keine ernsthaften Nebenwirkungen.
Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn eine der aufgeführten schwerwiegenden negativen Auswirkungen auftritt: schwache Handgelenke, Taubheit der Hände / Füße, Haarausfall, geistige / Stimmungsschwankungen (Verzweiflung, Nervosität), Unruhe.

Eine sehr tödliche allergische Reaktion auf dieses Präparat ist unwahrscheinlich, aber suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn eines auftritt. Reaktionen einer schwerwiegenden Allergie können Folgendes umfassen:

  • Entzündung,
  • Verbrennung,
  • Schwellung (insbesondere an jedem Teil des Gesichts / Halses),
  • Schwindel,
  • Atembeschwerden.

Dies ist nicht eine ganze Liste von möglichen negativen Nebenwirkungen. Im Fall erkennen Sie neue Effekte nicht oben angegeben wurde, sehen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Exemestan Überdosierung

Im Falle einer Überdosierung vermutet wird, sofort einen Arzt aufsuchen.

Exemestane - Verpasste Dosierung

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, verwenden Sie sie sofort, wenn Sie sich erinnern, wenn nicht, innerhalb von 2 Stunden nach Ihrer nächsten Dosis. Überspringen Sie in diesem Fall die vergessene Dosis und setzen Sie Ihren typischen Dosierungsplan fort. Verdoppeln Sie nicht die Dosis, um aufzuholen.

Einschränkungen
Teilen Sie dieses Medikament nicht mit anderen.
Labor- und / oder medizinische Analysen (z. B. Tumormarker für Brustkrebs) müssen regelmäßig durchgeführt werden, um Ihren Fortschritt zu überprüfen und auf schlechte Ergebnisse zu überwachen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Fragen haben.

Filtern